Das Ende dieses ersten Quartals in 2021 markiert einen weiteren Meilenstein für Flowable: Die Version 3.9 wurde soeben veröffentlicht und steht nun allen Flowable-Usern zur Verfügung. Das Hauptaugenmerk dieser Version liegt auf einer verbesserten Bedienbarkeit.
User Experience: konfigurierbare und personalisierte Datenansichten sowie ein besserer Überblick über Systemzustand und -performance.
Kundenfreundlichkeit: engere und persönlichere Kundenkommunikation durch die Integration von Line als weiteren Chat-Anwendungs-Connector innerhalb der Plattform.

Die Version 3.9 bringt neue Funktionen sowie zahlreiche Verbesserungen und Korrekturen für alle Flowable-Produkte. Ein Überblick über die Highlights:

Flowable Engage – Line-Chat-Connector jetzt verfügbar

Flowable Engage ermöglicht es Ihnen, mit Ihren Kunden über verschiedene Chat-Anwendungen wie WhatsApp, WeChat und benutzerdefinierte mobile Apps zu chatten.

Für alle derzeitigen WeChat-User: Die App selbst hat ihre Features um Bildinhalte ergänzt, weshalb auch wir bei Flowable den WeChat-Connector um Bildunterstützung erweitert haben.

Zudem ist ab jetzt ein Connector zur beliebten Line-Chat-App auf der Plattform verfügbar, der Bilder, Video- und Audioinhalte unterstützt und die Engagement-Features von Flowable erweitert.

Flowable Work – verbesserte Usability für Datenansichten

Als Benutzer können Sie von nun an Ihre persönlichen Konfiguration für Datentabellen definieren, indem Sie die Spalten, die Sortierung und die Filter auswählen, die Sie verwenden möchten.  Sie können mehrere verschiedene Konfigurationen als Favoriten hinterlegen. Die Option, diese als „Quick Links“ zu speichern, ermöglicht es einfach zwischen den bevorzugten Ansichten zu wechseln.

 

Flowable Design – verbesserte User Experience und Modellperformance

  • Verbesserte User Experience bei der Arbeit mit Apps und Modellen.
  • Modelle können mit mehreren Tags gekennzeichnet werden, was einfaches Filtern ermöglicht, um die richtigen Modelle zu finden.
  • Verbesserte Anzeige und Performance für Apps mit einer großen Anzahl von Modellen.

 

Flowable Control – Ansicht von Systemzustand und -performance

Viele der Systemkomponenten können nun auch in Echtzeit und mit noch größerem Detailierungsgrad überwacht werden. Das Monitoring der Job-Ausführung bietet einen grundlegenden Einblick in die aktuelle Auslastung der Engines. Eine neue Informationsseite enthält alle Details zu den grundlegenden Systemfunktionen und -konfigurationen. Das ermöglicht die schnelle Validierung der Einstellungen jeder angebundenen Flowable-Engine, einschließlich der Möglichkeit, einige Parameter dynamisch anzupassen.

 

Flowable Automation Engines – BPMN, CMMN

Dynamische Workflows mit mehrfach wiederholten Aktivitäten, wie z. B. die parallele Genehmigungen durch mehrere Personen, lassen sich nach einer kompletten Überarbeitung des Multi-Instance-Handlings mühelos abwickeln. Komplette Subprozesse basierend auf Datensammlungen können so einfach und mit umfassender Kontrolle ausgeführt und gebündelt werden. Damit rücken die Low-Code-Fähigkeiten von Flowable mitten ins Zentrum der fortschrittlichen Geschäftsautomatisierung.

Vollständige Details zu allen Erweiterungen und Korrekturen finden Sie in den Online-Release-Notes.

Wenn Sie ein Upgrade von einer früheren Version durchführen, lesen Sie bitte sorgfältig die Upgrade-Informationen.

 

Testen Sie Flowable 3.9 jetzt!

Go back to top